Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.

Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.
Am 7.09.2014 Rundwanderung um Hallgarten.

Erstellt von: Dieter Braun
Streckenlänge: 19 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 51 Min.
Höhenmeter ca. ↑523m  ↓523m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Beginn der Wanderung ist in Oestrich, der Parkplatz am historischen Weinverladekran von 1745 und am Weinprobierfaß. Wir laufen vorbei an der Kirche, über den Marktplatz und folgen dann dem Symbol Flötenweg. Es geht vorbei an der St. Clemenshaus-Kapelle zum Ortsrand von Oestrich und dann rechts in die Weinberge. Wir kehren ein in die Schloss Johannisberg-Kapelle und dann weiter stramm bergauf, wieder auf dem Flötenweg befindlich. Vor dem Wald verlassen wir den Flötenweg und gehen weiter geradeaus dem Symbol "schwarzes Kreuz" nach. Es führt zum Frankensteiner Rech und zur Ruine der ehemaligen Gaststätte mit Aussichtsturm Hallgarter Zange (580 Meter über dem Meer).

Von dort dann der Abstieg zum Kloster Eberbach (Symbol "roter Punkt") mit Einkehrmöglichkeit in der Klosterschänke. Weiter zum Steinberg mit Einkehr ins Schwarze Häuischen. Danach verlassen wir den Steinberg durch eines der Tore und gehen bergab nach Hattenheim an den Rhein und von hier am Rheinufer entlang zurück nach Oestrich zu Kran und Probierfaß.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © Dieter Braun via ich-geh-wandern.de