Slider Image
Traumschleife Erzgräberweg (Saar-Lor-Lux Kulturwanderwege)
Slider Image
Von Oberweid auf den Ellenbogen (thüringische Rhön)
Slider Image
Wandern an Saarschleife und Dreiländereck
Slider Image
Baldeneysteig

Gilchinger Zeitreise (rote Route) zur Keltenschanze und durchs Schulhölzl

Gilching liegt auf gut 500m ü. NN, ist die nördlichste Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Starnberg und liegt rund 25km westlich von Münchens Zentrum. Unsere Wanderrunde wird uns durch Felder, Wiesen und Wald rund um den Starzelbach führen, durch Rottenried, teils parallel entlang der Römerstraße Via Julia zwischen Salzburg und Augsburg sowie an Fundstätten vorbei, wo Spuren der Kelten und Römer ausgegraben wurden.

Durchs Buchenholz im Ardeygebirge bei Witten (Ruhrgebiet)

Südöstlich des Stadtkerns von Witten drehen wir eine Waldrunde durch das Buchenholz. Dabei queren wir das Naturschutzgebiet Kermelbach, treffen auf Wiesen und Felder, kommen über den Wartenberg (246m) und heran an den Kalmerskopf (231m). Wir begegnen dem kleinen Borbach, durch dessen Tal auch der Drei-Türme-Weg führt, sowie dem Gederbach.

Schutz vor Stürzen in den Bergen: Richtig vorbeugen

Durchatmen, sich erholen, die Muskeln und Ausdauer trainieren, die Natur spüren, die Aussicht genießen: Wandern und Bergsteigen sind gut für Körper und Seele. Insbesondere in den Bergen kurbelt regelmäßiges und ausdauerndes Gehen nachweislich das Herz-Kreislauf-System an, stärkt das Immunsystem und reduziert die Ausschüttung von Stresshormonen.

Mettlach

Direkt an der Saarschleife liegt Mettlach. Die Saarschleife mit dem herausragenden Aussichtspunkt Cloef bei Orscholz prägt die Landschaft. Im Inneren der Saarschleife findet sich die Burgruine Montclair.

Gilchinger Zeitreise (blaue Route) zum Görbelmoos und zum Wildmoos

Historische Stätten sind das Thema der Gilchinger Zeitreisen, von denen es drei rund um Gilching gibt, das gute zehn Kilometer westlich von München liegt. Infotafeln erläutern, was an den Stellen an Relikten gefunden wurde oder was es an geologischen Besonderheiten zu bemerken gibt. Manche sind mit einem Audioguide ausgestattet.

Wanderwege mit tierischen Highlights

Der Harz ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, doch besonders Tierfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Ob Waschbären, Eulen, Wildschweine oder sogar Luchse – wer sich auf die richtigen Wege begibt, kann die wilden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

Durch den Köllnischen Wald bei Bottrop

Bottrop, seit 1952 Großstadt, hat rund 117.000 Einwohner, die sich auf drei Stadtteile verteilen, Bottrop-Mitte, Bottrop-Süd und Bottrop-Kirchhellen. Das Naturschutzgebiet Köllnischer Wald (187ha) liegt zwischen Alt-Bottrop und Kirchhellen, sowie im Dreieck der Autobahnen 2 und 31.

Kandelhöhenweg

Der Kandelhöhenweg ist einer der klassischen Fernwanderwege im Schwarzwald. Er wurde erstmals 1935 durch den Schwarzwaldverein mit einer roten Raute und dem Buchstaben K markiert.

Hochwald-Vorland

Der Hunsrücker Hochwald setzt sich nach Süden in die Dollberge und das Hochwald-Vorland fort. Das Hochwald-Vorland liegt grob zwischen den Städten Merzig und Wadern und zieht sich vom Saartal hinauf bis zum Schimmelkopf (695m), den zweithöchsten Berg des Saarlands.

Subscribe to