34454 Landau (Bad Arolsen) Waldeck-Frankenberg


Erstellt von: Fernseher
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 2 Stunden 1 Min.
Höchster Punkt: 341 m
Tiefster Punkt: 263 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Zu sehen gibt es …
… die Wasserkunst von Landau
… einen Hutewald mit Altbuchen (Naturdenkmal)
… grandiosen Fernblick Richtung Landau (Nord-Ost)
… Mischwälder
… mächtige Hutebuche (Naturdenkmal)

Mit dem Rücken zum Parkplatz sehen wir in westlicher Richtung unser erstes Ziel. Den Dachsberg mit einer Höhe von 332 Metern, welchen wir südlich umrunden. Nach ca. 1 km erreichen wir die Wasserkunst von Landau (http://www.wasserkunst-landau.de). Hier werden wir auch den tiefsten Punkt unserer Wanderung erreichen. Nach der Wasserkunst halten wir uns an der Wegekabelung links und folgen dem Wanderweg L1/L2. Ab hier geht es stetig bergauf. Wir durchqueren das Naturschutzgebiet „Der Stucken“, einen Hutewald mit seinen Altbuchen. Nach 2,4 km haben wir eine Pause verdient genießen einen wunderbaren Fernblick Richtung Landau. Dort an der Wegekreuzung biegen wir dann nach links ab und gehen wieder zurück ins Tal. Bei km 3,2 erreichen wir die Straße K9 nach Volkhardinghausen, die wir aber nach nur 300 Metern wieder links verlassen. Wir überqueren die „Watter“ und folgen dem Wanderweg L4/L5 nach rechts. Bei km 4,5 folgen wir nun den Wanderweg L5 links hoch in den Wald. Ab hier geht es wieder stetig bergauf, bis wir nach ca. 400 Metern nach links abbiegen. Ab hier folgen wir den Wanderweg L5/L6. Hier verläuft auch der Diemel-Eder-Weg. Bei km 6 sehen wir rechts von uns dann eine mächtige Hutebuche. Nach weiteren 500 Metern verlassen wir den Wald und folgen der Kreisstraße 9 Richtung Landau. Nach nur 100 Metern biegen wir aber wieder nach links ab und gehen Richtung „Zum Wassertretbecken“, welches wir bei km 6,7 erreichen. Hier können sich die müden Füße gut erholen. Nach der Pause geht es wieder leicht stetig bergauf und bei km 7,6 biegen wir nach links ab. Von hier aus sehen wir in ca. 400 Metern unseren Parkplatz wieder.

Tag der Wanderung war der 19.10.2014.

Viel Spaß beim Nachwandern.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.

Themen

Hessen