Über den Wanderweg OE1 bei Obererbach (Westerwald)


Erstellt von: RS
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit o. Pause: 1 Stunde 52 Min.
Höchster Punkt: 339 m
Tiefster Punkt: 239 m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Hotel im Heisterholz
Hotel im Heisterholz

Vom kleinen Örtchen Obererbach aus, im Altenkirchener Westerwald gelegen, entführt uns diese mit OE1 beschilderte Wanderung über runde 8km in die rund um Obererbach gelegene Westerwaldlandschaft. Dass sich hier die Landschaft von ihrer schönsten Seite zeigt, davon zeugen nicht zuletzt viele bekannte Fernwanderwege im Westerwald, die sich hier die Hand geben und uns auf unserem Weg teilweise begleiten.

Ein großzügiger Parkplatz am Bürgerhaus von Obererbach dient als Ausgangspunkt zur Wanderung, und vorbei am Sportplatz geht es gleich in Richtung des kleinen „Erbachs“. Hinter dem Erbach wandern wir vorbei an einem „Fledermaus Stollen“ und dann immer weiter entlang des Erbachs und der Bahn aufwärts.

Kurze Zeit später laufen wir hinein in ein Waldgebiet und dort bis zu einer Kreuzung, wo man auf einige überörtliche Wanderwege, wie den Westerwaldsteig, den Kölner Weg und den Sieghöhenweg, trifft. Hier folgen wir den Wegweisern nach links und weiter durch das Waldgebiet bis zu dessen Ende.

Dort angekommen, halten wir uns links und folgen dem Waldrand entlang aufwärts, vorbei an einer Schutzhütte mit Rastplatz und grandioser Fernsicht, bevor wir nach rechts auf freies Feld hinaus wandern. Die Wegweiser des OE1 leiten uns nun über zwei kaum befahrene Kreisstraßen hinweg und wieder hinein in ein Waldgebiet.

Hier verabschiedet sich der Westerwaldsteig nach rechts und wir folgen dem OE1 noch kurze Zeit durch den Wald, bevor es wieder hinaus durch offene Landschaft mit schöner Fernsicht geht. Die offene Landschaft begleitet uns nun wieder bis zum Ortsrand von Obererbach. Auf den letzten Metern durch Obererbach passieren wir noch das sehenswerte „Dorfmuseum Hausmann“ und den Obererbacher Weiher, bevor sich die Runde am Bürgerhaus wieder schließt.