Wandern im Loreley-Burgen-Land

Weinhotel Landsknecht
Weinhotel Landsknecht

Das Loreley-Burgen-Land zeichnet sich durch ein anspruchsvolles, gut ausgebautes Wanderwegenetz aus. Neben dem Rheinsteig und dem Rheinhöhenweg gibt es auch zahlreiche örtliche Rundwege, die die Schönheiten des Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal erschließen.

Größter Wanderweg im Loreley-Burgen-Land ist der 2005 eröffnete Rheinsteig, der von Wiesbaden durch den Rheingau, den Hintertaunus, das Kannenbäckerland und den Rhein-Westerwald bis ins Siebengebirge bei Bonn führt. Landschaftliche Höhepunkte im Loreley-Burgen-Land sind die Pulsbachklamm bei Kestert und das Mittelrheintal von der Loreley bis Kaub. Das Kennzeichen des Rheinsteigs ist ein weißes R auf blauem Grund.

Direkt am Rheinsteig liegt der Rabenacksteig. Dies ist keine alternative Wanderroute, sondern ein alpine Klettertour, die auf die Felsnase Rabenack hoch über dem Rhein führt. Für die 500m lange Strecke sollte man gut eine halbe Stunde einplanen. Aber Spaß und Aussicht sind dafür grandios: Man hat einen hervorragenden Blick ins Rheintal und sieht Burg Rheinfels, Burg Katz, Burg Maus, Sankt Goardshausen und die Loreley.

In Kaub endet bzw. startet der Rheingauer Rieslingpfad, der auf gut 90km die besten Weinlagen des Oberen Mittelrheins verbindet und über Lorch, den Niederwald, Geisenheim und Wiebaden nach Wicker im Main-Taunus führt.

Ab Kestert startet der Rundwanderweg durch die Pulsbachklamm (6km) mit Einstieg ab Kestert. Der Weg führt zunächst hinauf auf den Rheinsteig und über Oberkestert zur Klamm. Dann geht es auf schmalem Pfad durch die Pulsbachklamm. Mitten in der Klamm liegt oberhalb eines Felsvorsprungs das Willweibsches-Loch, eine Höhle, über die eine Sage aus dem Dreißigjährigen Krieg berichtet.

Zum bewerten Mauszeiger über die Sterne bewegen
Aktuelle Bewertungen (12):