Wandern am Feldberg (Taunus)

Karte im Vollbildmodus anzeigen

Oberreifenberg mit dem Großen Feldberg und seinen markanten Türmen im HintergrundRund um den Feldberg ist ein dichtes Wanderwegenetz ausgebaut. Das wundert nicht, denkt man daran, dass am Großen Feldberg die deutsche Wanderbewegung mit Gründung des ersten Wandervereins – dem Bund der Feldbergläufer – eine ihrer Geburtsstätten hat. Noch heute grüßen sich Wanderer mit dem 1888 verabschiedeten Gruß „Frisch Auf“.

Am Feldberg im Taunus geben sich überregionale Wanderwege ein StelldicheinFür Tageswanderer vielleicht nicht so spannend, aber als deutliches Indiz für die Bedeutung der Wanderregion Feldberg-Taunus darf die Tatsache gelten, dass sich am Großen Feldberg zwei Europäische Fernwanderwege treffen. Der E 1 ist als Nord-Süd-Route vom Nordkap bis nach Sizilien ausgelegt (ca. 4.900km). Er erreicht bei Nassau den Taunus, läuft über den Großen Feldberg weiter nach Frankfurt und steuert über den Odenwald und den Kraichgau den Schwarzwald an. Am Bodensee wird dann die Schweiz erreicht. Der E 3 soll die Verbindung vom Schwarzen Meer zum Atlantik bilden. Er wird im Taunus als Taunushöhenweg von Butzbach kommend über den Großen Feldberg bis nach Kaub am Rhein geführt.

Die Teno-Hütte am Fuße des Feldbergs ist ein beliebter Startpunkt für WanderungenAn der Zufahrtsstraße zum Großen Feldberg liegt die Teno-Hütte – so benannt nach ihrer Aufgabe, der technischen Nothilfe zu dienen. Von hier sind einige kleinere Rundwanderungen ins Feldberg-Gebiet ausgeschildert. Weitere Einstiegspunkte für örtliche Rundwanderungen sind z.B. der Wanderparkplatz an der Passhöhe Rotes Kreuz, der Wanderparkplatz bei Oberreifenberg und der Wanderparkplatz Pfahlgraben am Sandplacken.

Ausruhen am Brunhildisfelsen am Großen Feldberg im TaunusDer Heilklimapark Hochtaunus wurde 2005 von den Kommunen Schmitten, Oberursel und Königstein als erster Heilklimapark Deutschland eingerichtet. An zwölf Einstiegsportalen sind 34 ausgeschilderte Wege mit einer Gesamtlänge von 180km erreichbar, die leistungs-physiologisch und bioklimatisch vermessen und für eine aktive Gesunheitsförderung zusträglich sind.

Durch einen Hochwald unweit der Quelle der Weil am Kleinen Feldberg im TaunusEin weiterer Hauptwanderweg folgt dem Limes, der am Taunuskamm mit mehreren Kastellen – u.a. dem Feldbergkastell, der Saalburg und dem Kastell Kapersburg – gesichert wurde. Der Limesweg kommt von Bad Ems durch den Goldenen Grund in den Hochtaunus und führt über am Weilsberg (701m) und dem Kleinen Feldberg (826m) vorbei ins Usinger Land und weiter in die Wetterau.

Eine schöne Tour ins Feldberggebiet ist die Drei-Gipfel-Tour, die an der Passhöhe Sandplacken startet (Wanderparkplatz Große Kurve) und auf gut 13km die drei Hauptgipfel des Feldberg-Kamms in einer Rundtour verbindet: Großer Feldberg (881m), Kleiner Feldberg (826m) und Altkönig (798m).

Wer den Großen Feldberg wegen der doch recht hohen Besucherzahlen meiden möchte, kann vom Wanderparkplatz am Roten Kreuz auch in Richtung Westen aufbrechen und den Zacken-Beilstein-Steig erwandern. Er ist zwar nur 3km lang, aber aufgrund seines Steig-Charakters trotzdem nicht ganz ohne.

Die Weil speist in ihrem Oberlauf den Bärenfichtenweiher bei Niederreifenberg im TaunusSeinen Start nimmt der Weiltalweg am Kleinen Feldberg und führt dann auf 47km durchs Weiltal hinab an die Lahn nach Weilburg. Die erste Etappe bietet sich ebenfalls für eine Tageswanderung an, da der Weiltalweg von öffentlichen Verkehrsmitteln gut an Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet angeschlossen ist.

Vom Taunusklub ausgeschildert ist noch ein weiterer kleiner Rundweg erwähnenswert, der abseits des Großen Feldbergs verläuft. Ab Glashütten startet die 11km lange Strecke westwärts ins Dattenbachtal und kommt über Schloßborn zurück. Man läuft teilweise auf dem Limesweg und kommt u.a. am Standort des früheren Kleinkastells Maisel vorbei, von dem heute aber nichts mehr zu sehen ist.

Bewertung: Ø 2.4
48.42
38 Bewertungen
1 2 3 4 5

Das könnte Sie auch interessieren...
Logo Hotel Hofgut Georgenthal (65329 Hohenstein)
Anschrift:
Georgenthal 1
65329 Hohenstein
Bewertung:
Dummy
Bild Großer Feldberg
Kurzbeschreibung: Der im Naturpark Hochtaunus gelegene Große Feldberg (881m) ist der höchste Berg des Rheinischen Schiefergebirges, das sich von den Ardennnen ...
Bewertung:
Dummy
Am Großen Feldberg im Taunus Großer Feldberg Rundwanderweg
Kurzbeschreibung: Diese kleine Rundwanderung führt einmal herum um den Großen Feldberg (881m), den höchsten Gipfel im Taunus. Startpunkt ist der ...
Typ: Rundwanderung - In der Nähe von: Glashütten
Bewertung:
Dummy
Blick vom Brunhildisfelsen auf dem Großen Feldberg Vom Pfahlgraben über den Fuchstanz zum Feldberg (Taunus)
Kurzbeschreibung: Der Tillmannsweg ist ein gut ausgebauter und breiter Wirtschaftsweg, der von Königstein über den Taunuspass Fuchstanz bis zum Wanderparkplatz ...
Typ: Rundwanderung - In der Nähe von: Glashütten
Bewertung:
Dummy